Salzburger Wundtage

Die Salzburger Wundtage werden jährlich abgehalten.
Im Jahreswechsel mit 2-tägigem Kongress und 1-tägigem Workshoptag.

Der Kongress ist in 2 Teile gegliedert,  Vortragsteil und Praxisteil.
Der nächste Kongress ist am 23. und 24. April 2020

Der Workshoptag am 28. März 19 ist unter dem Motto:
... so viel Praxis wie möglich, so wenig Theorie wie nötig. 

Fortbildung für
- Pflegefachkräfte
  aus Praxis und Wissenschaft, Hauskrankenpflege und Seniorenzentren
- Wundmanagerinnen und Wundmanager
- Ärztinnen und Ärzte als verantwortliche VerordnerInnen
- und deren Arztassistentinnen und Arztassistenten
- Bandagisten als Bindeglied zwischen Verordner und Patienten

Workshop Tag: 28. März 2019

Bewährtes und Neues – Tipps und Tricks mit praktischen Übungen

Am 28. März findet der nächste Workshoptag statt. Dies ist die perfekte Möglichkeit sich praxisnah zum Thema Kompression und Wunde weiterzubilden.


Workshop #1

Der Praxis-Workshoptag 
am 28. März 2019

Der Workshop mit dem Thema Kaltplasma beginnt mit einer verständlichen Erklärung, was man unter plasmamedizinischer Technologie versteht.
Es folgt der Praxisteil zur Behandlung von chronischen Wunden und erregerbedingten Erkrankungen der Haut mit Unterweisungen und aktiver Mitarbeit der Teilnehmer.

Weiterlesen

Bericht ORF über den Kongress 2018

In ganz Österreich gibt es 250.000 Menschen, deren Wunden schlecht oder gar nicht heilen. Bei einigenbrechen auch Narben immer wieder auf. Bei einer Fachtagung in Salzburg haben Experten beraten, wieman die Volkskrankheit besser bekämpfen könnte.

Weiterlesen

Folge uns auf Facebook:
Newsletter Anmeldung:

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass DialogConsult mir regelmäßig Informationen über die Wundtage, den Workshoptag und weitere Veranstaltungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber DialogConsult widerrufen.