Pragmatismus in der Wundversorgung. Wissenschaft, Realität, Erfahrung

„Lernen von und mit erfahrenen Referenten“
Der große Kongress zur besseren Versorgung der Menschen mit chronischen Wunden.
2 Tage: Vorträge, Themendiskussionen und Fachausstellung
Donnerstag 23. und Freitag 24. April 2020

Das sind die hochinteressanten Themen im April 2020

Diskussion Finanzierung im Gesundheitswesen am Beispiel von Patienten mit chronischen Wunden  Moderation: Dr. Kasseroller:


Am Podium diskutieren:
Gerhard Gschlössl, Präsident Austromed
Dr. Karl Forstner, Präsident der Salzburger Ärztekammer
Dr. Heinrich Schellhorn, LHStv Salzburg

Wundheilung aus komplementärmedizinischer Sicht
Wolfgang Gerz       

Übergewicht und Mangelernährung 
DDR. Randolf Messer – Seniorenwohnhäuser Magistrat Salzburg, ärztlicher Leiter

Welche Wunden kann Musik heilen?
Univ.-Prof. Dr. Günther Bernatzky

Hygiene in der ambulanten und halbstationären (Seniorenheim) Pflege.
PD Dr. Andreas Schwarzkopf

„Über das eigen-sinnige Erleben von Wunden.“
Prof. Dr. Helmut Milz      

Was, wann, wie: Aktuelles Wundmanagement aus Kassen- und Versorgungssicht
Grundtner Peter, Dr.med.univ., FA Chirurgie und Gefäßchirurgie
Kammerlander Gerhard, MBA, DGKP, Zürich

Mit Natrox sind komplizierte Wunden einfacher geworden
Dr. med. Thomas Wild

Das komplexe lymphologische Therapiekonzept in der Behandlung der chronischen Wunde
Hauke Cornelsen, Wundtherapeut/WTcert® DGfW Physiotherapeut     

Rationale Therapie des Ulcus cruris- Gibt es eine Konkurrenz zwischen Wundauflage und Kompression?
Ullrich Katz -- Leitender Arzt Wundzentrum der AOK NORDOST

Sinn der Kompressionstherapie sowie Innovationen
Dr. Ansgar Krebber, Fa. für Chirurgie, Salzburg und Bad Aussee

Kaltplasma  Sonja Koller, Gottfried-Sebastian Bayer

Podologe: Kleine Lokalisation mit manchmal großen Problemen
Dr. NN

Selbstmanagement mit medizinischen adaptiven Kompressionssystemen von JUZO  
Christoph Haslinger, Orthopädietechniker

Bei jedem Vortrag im Plenum ist eine Diskussionszeit eingeplant.

Weitere Vorträge sind derzeit in Vorbereitung, insbesondere zu Forschung und Entwicklung aus der Medizin (Industrie)

Neu:   Für persönliche Fragen gibt es zu diesen Vorträgen im kleinen Kreis Gesprächs-und Fragemöglichkeiten ausserhalb des Vortragsraums. Damit können Teilnehmer ihre persönlichen Fragen stellen und mit den jeweiligen Referenten diskutieren oder sich praktische Anwendungen zeigen lassen. 

Fachausstellung: Es sind alle Fachfirmen dazu eingeladen

Workshops: Es wird im Frühjahr 2021 wieder ein reiner Workshoptag angeboten. 

Das Programm wird fließend erweitert.

Kosten: 156,00 € incl. UST (= 130,00 + 26,00 UST) incl. Alle Pausen mit Verpflegung, Getränke an beiden Tagen, am Donnerstag zusätzlich Mittagsbuffet.

Österr. Teilnehmer erhalten 8 Bildungspunkte der Akademie-ZWM® für die ARGE und TÜV AUSTRIA RE-Zertifizierung im Wundmanagement.

Weiterbildung nach §63

Jeder Teilnehmer erhält das Weiterbildungszertifikat (Refresher) der Österreichischen Gesellschaft für Lymphologie.

Beantragt: Medizinische DFP Punkte von der Österreichischen Akademie der Ärzte

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten, Stand 2/20

 

Fachausstellung


Folge uns auf Facebook:
Newsletter Anmeldung:

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass DialogConsult mir regelmäßig Informationen über die Wundtage, den Workshoptag und weitere Veranstaltungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber DialogConsult widerrufen.