Workshoptag: Donnerstag 28. März 2019

Bewährtes und Neues – Tipps und Tricks mit praktischen Übungen

Mehr Zeit für praxisnahe Workshops. Sie dürfen sich bereits heute auf einen spannenden, interessanten Tag freuen.

Es geht in den Workshops um Wissensvermittlung, gemeinsames Lernen und verbessern der Handlungskompetenzen. Durch die limitierte Teilnehmerzahl von ca. 25-30 Teilnehmern pro Workshop, haben alle Teilnehmer die Möglichkeit wirklich Wissen mitzunehmen.

Ort: WIFI Salzburg 


Chronische Wunde, ganzheitlich therapiert

Es geht in den Workshops um gezielte und fokussierte Wissensvermittlung, gemeinsames Lernen und Verbessern der Anwendungspraxis. Die Referenten sind ein multiprofessionelles Team aus Ärzten und Wundexperten. Es kommen Produkte von neoplas tools, URGO, sorbion austria und Hartmann zum Einsatz.

Ab 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr: Registrierung
Parallel: Kaffee, Tee, Säfte, Obst

9.00 Uhr: Workshops
Die Workshops werden mit Kaffee-Pause am Vormittag jeweils parallel wiederholt
12.00 Uhr: Lunch mit Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen
13.30 Uhr: Die Workshops werden mit Kaffee-Pause am Nachmittag parallel wiederholt
16.00 Uhr: Professioneller Diskurs: Wertvoller Mehrwert des Tages
(Änderungen vorbehalten)

Von hoher Wichtigkeit ist an diesem Workshoptag nicht nur die Teilnahme an den einzelnen Workshops, sondern auch der Diskurs. Als Ergänzung zu den Workshops, für Fragen die zwischenzeitlich auftauchen, als Bereicherung um Wissen von übergreifenden Erfahrungen. Es nehmen alle teil, Teilnehmer, Referenten, Workshopleiter.

Teilnehmergebühr: 96,- Euro inkl. MwSt. incl. Getränke, Pausen-Verpflegung und Mittagessen.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer besucht jeden Workshop 
und nimmt am Diskurs teil. (Einteilung erfolgt bei der Anmeldung)

Alle erhalten ein Zertifikat der 

* Die Bilder sind von bisherigen Workshoptagen

Workshops:

Es geht in den Workshops um gezielte und fokussierte Wissensvermittlung, gemeinsames Lernen und Verbessern der Anwendungspraxis. Die Referenten sind ein multiprofessionelles Team aus Ärzten und Wundexperten. Es kommen Produkte von neoplas tools, URGO, Sorbion und Hartmann zum Einsatz.

Workshop: Der kINPen® MED – Mit dem Plasma-Jet zur Wundheilung!
Physikalisches Kaltplasma zur Behandlung von chronischen Wunden und erregerbedingten Erkrankungen der Haut. 
Therapiepräsentation am Patienten mit großflächigen Ulcus 
bestehend seit 18 Monaten
Mehr unter News. Referenten Frau Sonja Koller, MBA, AZWM, Landesklinikum Melk, Dr. med. GS. Bayer, Wien, DGKP Silvia Schnöll, Stationsltg. Bad Vigaun

Workshop: Die Kompression des Ulcus cruris unter Berücksichtigung der pAVK
Die Wahl einer passenden Wundauflage zur Behandlung chronischer Wunden ist nicht leicht und von verschiedenen Faktoren abhängig. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit, eine "Universallösung" kennenzulernen.
Mehr unter News. Referent Dr.med.univ. Alexander Fröschl, FA Chirurgie und Gefäßchirurgie, OA Krankenhaus Hietzing, Wien

Workshop: Die zwei essentiellen Säulen der lokalen Wundversorgung: Exsudat- und Infektionsmanagement
Exsudatmanagement ist die beste Infektionsvorsorge, diese Worte hat bereits Prof. Dr. Auböck gesagt. Wundrandschutz, Wundgrundschutz,
Matrixmetalloproteasenregulation und ganz wesentlich die Infektionsvorsorge.
Mehr unter News. Referentin: DGKP Sonja Gann


Workshop: Die Rolle der Matrix-Metallo-Proteasen in der Wundheilung –
und wie kann die MMP-Aktivität einfach, effektiv reguliert werden.
Die Wundheilung erfordert die kontrollierte Aktivität von MMP’s
in allen Phasen der Wundheilung.
Mehr demnächst unter News: Referentin Frau DGKP Christine Bloch, TÜV-zertifizierte Wundmanagerin, Lehrerin für Pflegeberufe

 

Folge uns auf Facebook:
Newsletter Anmeldung:

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass DialogConsult mir regelmäßig Informationen über die Wundtage, den Workshoptag und weitere Veranstaltungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber DialogConsult widerrufen.