Pragmatismus in der Wundversorgung. Wissenschaft, Realität, Erfahrung

„Lernen von und mit erfahrenen Referenten“
Der große Kongress zur besseren Versorgung der Menschen mit chronischen Wunden.
2 Tage: Vorträge, Themendiskussionen und Fachausstellung
Donnerstag  2. und Freitag  3. Juli 2020

 

Das sind die hochinteressanten Themen im Juli 2020

Diskussion  Extramurale – intramurale Versorgung unter Berücksichtigung der Interessen von Patienten und Gesundheitsanbietern

Moderation: Dr. Kasseroller:


Am Podium diskutieren:

Dr.in Birgit Kraft, Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin, ÖGK Wien,
Gerald Gschlössl, Präsident Austromed
Dr. Karl Forstner, Präsident der Salzburger Ärztekammer
Dr. Heinrich Schellhorn, LHStv Salzburg

Wundheilung und Komplementärmedizin -
Was tun, wenn das Gute nicht funktioniert?
Wolfgang Gerz, Arzt ~ Allgemeinmedizin ~ Naturheilkunde, Wörthsee

Übergewicht und Mangelernährung 
DDR. Randolf Messer – Seniorenwohnhäuser Magistrat Salzburg, ärztlicher Leiter

Welche Wunden kann Musik heilen?
Univ.-Prof. Dr. Günther Bernatzky

Hygiene in der ambulanten und halbstationären (Seniorenheim) Pflege.
PD Dr. Andreas Schwarzkopf

„Über das eigen-sinnige Erleben von Wunden.“
Prof. Dr. Helmut Milz      

Was, wann, wie: Aktuelles Wundmanagement aus Kassen- und Versorgungssicht
Grundtner Peter, Dr.med.univ., FA Chirurgie und Gefäßchirurgie
Kammerlander Gerhard, MBA, DGKP, Zürich

Das komplexe lymphologische Therapiekonzept in der Behandlung der chronischen Wunde
Hauke Cornelsen, Wundtherapeut/WTcert® DGfW Physiotherapeut     

Rationale Therapie des Ulcus cruris- Gibt es eine Konkurrenz zwischen Wundauflage und Kompression?
Ullrich Katz - Facharzt für Allgemeinmedizin/Phlebologie, Berlin

Sinn der Kompressionstherapie sowie Innovationen
Dr. Ansgar Krebber, Facharzt für Chirurgie, Salzburg und Bad Aussee

Kaltplasma  Sonja Koller, Gottfried-Sebastian Bayer

Allg. Workshop: Moderne Kompression
Dr. Renato Kasseroller, Dr. Ullrich Katz, 

Bei jedem Vortrag im Plenum ist eine Diskussionszeit eingeplant.

Für persönliche Fragen gibt es zu diesen Vorträgen Gesprächs-und Fragemöglichkeiten. So können Teilnehmer ihre persönlichen Fragen stellen und mit den jeweiligen Referenten diskutieren oder sich praktische Anwendungen zeigen lassen. 

Fachausstellung: Es ist wieder eine interessante Fachausstellung, Coronabedingt alles etwas kleiner.

Workshops: Es wird im Frühjahr 2021 wieder ein reiner Workshoptag angeboten. 

Kosten: 156,00 € incl. UST (= 130,00 + 26,00 UST) incl. alle Pausen mit Verpflegung, Getränke an beiden Tagen, am Donnerstag zusätzlich Mittagsbuffet.

Bereits gebuchte Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.*
Anmeldungen sind noch möglich.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten, Stand 5/20

* Bei Rücktritt bis zu 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 € pro Person erhoben, danach ist die Gebühr in vollem Umfang zu entrichten. Bitte beachten Sie, dass Absagen nur schriftlich entgegen genommen werden. Es kann jedoch eine Ersatzperson benannt werden.

Fachausstellung:


Die Salzburger Wundtage 2020 werden von folgenden Firmen unterstützt:

 


Folge uns auf Facebook:
Newsletter Anmeldung:

Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass DialogConsult mir regelmäßig Informationen über die Wundtage, den Workshoptag und weitere Veranstaltungen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber DialogConsult widerrufen.